Trüffeln und Trüffelsuche.
Trüffeln und Trüffelsuche.
Trüffeln und Trüffelsuche.
Trüffeln und Trüffelsuche.
Trüffeln und Trüffelsuche.

Trüffeln und Trüffelsuche

Die Suche nach dem weißen Trüffel, dem Tuber magnatum pico, ein kostbarer unterirdischer und im Herbst von der piemontesischen Küche sehr geschätzter Pilz, ist vom Geheimnis umgeben. An nebligen Nächten, von September bis Dezember, geht der Trüffel-Jäger mit seinem Hund „tabui“ auf die Suche nach den Trüffeln in der Stille der Wälder des Monferrato und der Langa. Mit schwarzem Umhang, festem Schuhwerk und einer Tasche, in dem sich der „Lohn“ bzw. die Belohnung für den Hund befindet, sobald er einen Trüffel gefunden hat. Für das Ausgraben des Trüffels wird eine kleine Hacke benutzt, die im Piemontesischen mit „sapin“ bezeichnet wird. Der weiße Trüffel von Alba wird auch in Costigliole d'Asti gefunden. Wer daran interessiert ist, sich an einer Trüffelsuche zu beteiligen, kann sich direkt an das „Casa del Trifolau“ wenden. Am zweiten Wochenende im November findet in Costigliole d'Asti der Tag des Trüffels statt.
Info: www.lacasadeltrifulau.it.